Brandeinsatz - Entstehungsbrand

Brandeinsatz - Entstehungsbrand002Sirenenalarm Brandeinsatz/AST1 für die FF Reifnitz lautete die Einsatzmeldung am 19.04 um 15:21 Uhr. Beim Abrufen der Einsatzmeldung wurde durch die LAWZ mitgeteilt das im Bereich Unterdellach ein Bootshaus brennen soll. Aufgrund der Trockenheit und des starken Windes wurde vom Einsatzleiter BI Haubitz umgehend die Feuerwehren Keutschach, Schiefling und Techelweg nachalarmiert.

 

Umgehend rückte das TLFA-2000 Reifnitz zum Einsatzort aus. Am Einsatzort konnte festgestellt werden das im Bereich des Einganges an einer Holzstufe aus ungeklärter Ursache ein Feuer entstanden ist. Die bereits anwesende Polizei konnte unter Zuhilfenahme  eines Feuerlöschers den Brand eindämmen. Der TLFA-2000 Reifnitz führte unter Atemschutz die Nachlöscharbeiten durch während das KLFA Reifnitz mit Regelung des Verkehrs beauftragt wurde. Die bereits auf der Anfahrt befindlichen Feuerwehren konnten wieder abbestellt werden. Da es momentan wirklich sehr trocken ist wurde entschieden sicherheitshalber den angebrannten Teil der Stufe zu entfernen und mit der Wärmebildkamera unterhalb nochmal genau Nachschau zu halten.

 

Nach 1 Stunde konnte die Feuerwehr Reifnitz den Einsatzort wieder verlassen und die Einsatzbereitschaft  wieder herstellen.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

TLFA-2000 Reifnitz mit 8 Mann
KLFA Reifnitz mit 6 Mann


Feuerwehr Keutschach
Feuerwehr Schiefling
Feuerwehr Techelweg
PI Reifnitz

 

Aktuelle Blogs

Standort