Technischer Einsatz - Suchaktion

warndreieckHeute wurde die Feuerwehr Reifnitz erneut zu einer Suchaktion nach einem vermissten Schwimmer gerufen. Um 18:54 Uhr heulten die Sirenen in Keutschach und Reifnitz. Grund dafür war ein vermutlich abgängiger Schwimmer. Der Schwimmer war seit mehr als einer Stunde im Wasser und sein Bruder machte sich Sorgen weil er ihn nicht sah. Daraufhin setzte er die Rettungskette in Gang. Die Feuerwehr Reifnitz rückte unverzüglich mit dem allen drei Fahrzeugen zum Einsatzort aus.

 

 

Nach Erkunden der Lage, wurde sofort mit der Suche im Uferbereich begonnen. Ein zufällig anwesendes Fischerboot wurde mit einem Mann aus Keutschach und einem Mann aus Reifnitz besetzt und begann ebenfalls mit der Suche. Ungefähr 150m vom Ufer entfernt konnte ein Schwimmer ausgemacht werden und das Fischerboot fuhr zu der Person um die Identität festzustellen. Es stellte sich heraus dass es sich um die gesuchte Person handelte. Somit konnte der Einsatz abgebrochen und die restlichen auf der Anfahrt befindlichen Einsatzkräfte abbestellt werden.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

TLFA 2000 Reifnitz
KLFA Reifnitz
KRFS Reifnitz

 

TLFA 2000 Keutschach
KRFS Keutschach
Bezirkstauchgruppe Klagenfurt-Land
PI Reifnitz
1 Boot der Wasserrettung
1 RTW des Roten Kreuzes
1 Hubschrauber des BMI

Aktuelle Blogs

Standort