Gemeinschaftsübung Zadruga Market in Schiefling

Florianibung001 Am 8. September nahm die Feuerwehr Reifnitz an einer Gemeinschaftübung in Schiefling teil. Insgesamt 7 Feuerwehren (FF Schiefling, FF Keutschach, FF Techelweg, FF St. Egyden, FF Augsdorf, FF Velden und FF Reifnitz) nahmen daran teil. Großbrand im Zadruga Markt in Schiefling lautete die Einsatzmeldung.

 

Weiterlesen: Gemeinschaftsübung Zadruga Market in Schiefling

Brandübung in Reifnitz

Brandbung001 Am Freitag den 31.5. fand am Billa-Gelände in Reifnitz eine Brandübung statt. Verantwortlich für diese Übung waren die Gruppenkommdanten BM Ronald Mayerhofer und LM Otto Perdacher. Übungszweck war eine entsprechend leistungsfähige Wasserzubringerleitung aufzubauen und einen umfassenden Löschangriff auf das Gebäude vorzunehmen. Als Wasserbezug wurde der nahegelegene Reifnitz-Bach genommen. Zusätzlich wurde ein Unterflurhydrant zur Wasserversorgung eingebaut.

 

Weiterlesen: Brandübung in Reifnitz

Bezirksatemschutzübung 2013

Bezirksatemschutzbung001 Auch heuer fand die Bezirksatemschutzübung am Loiblpass, in den Bunkeranlagen des Bundesheeres statt. Die Feuerwehr Reifnitz war im ersten Abschnitt der Übung um 08:30 Uhr eingeteilt. Die Übung war in mehrere Übungsszenarien eingeteilt, zu denen auch eine Personensuche mittels Wärmebildkamera zählte.

Weiterlesen: Bezirksatemschutzübung 2013

Florianiübung in Keutschach

Florianibung in Keutschach002 Die heurige Florianiübung im Frühjahr wurde von der Feuerwehr Keutschach veranstaltet. Übungsannahme war ein Werkstättenbrand am Pyramidenkogel. Es wurde Alarmstufe 2 ausgelöst und somit die Feuerwehren Reifnitz, Keutschach, Schiefling und Techelweg alarmiert. Die Feuerwehr Reifnitz rückt nach der Alarmierung mit dem TLFA 2000 und dem KLFA Reifnitz zum Einsatzort aus.

 

Weiterlesen: Florianiübung in Keutschach

Technische Übung - Hydraulische Rettungsgeräte

Technische bung - VU002 Am Freitag dem 20.03.2013 fand der zweite Teil des Übungsblocks Hydraulische Rettungsgeräte statt. Unter dem Kommando von BM Habich Franz wurde das Thema Hydraulische Rettungsgeräte beübt. Nach einer kurzen theoretischen Unterweisung am Übungsobjekt wurde sofort mit dem praktischen Teil begonnen. Bei dieser Übung wurden die grundlegende Vorgangsweise mit dem Umgang der hydraulischen Rettungsgeräte genau erklärt.

Weiterlesen: Technische Übung - Hydraulische Rettungsgeräte

Was ist zu tun?

Notruf wählen 122

  1. WER ruft an?
  2. WAS ist geschehen?
  3. WO wird Hilfe benötigt?
  4. WER ist verletzt?
  5. WARTEN nicht auflegen!


Download Richtig Notruf alamieren

facebook twitter youtube

Aktuelle Blogs

Standort