Bezirksübung 2010 im Rosental

Bezirksuebung007Am Samstag den 2. Oktober 2010 fand im Raum Loibltal eine großangelegte Feuerwehrübung statt. Sämtliche Feuerwehren des Bezirkes Klagenfurt Land übten in den verschiedensten Einsatzszenarien den Ernstfall.

 

Die Übung war in 4 Phasen gegliedert. Der Bogen spannte sich von einem Verkehrsunfall im Loibltunnel, einer Fahrzeugbergung und Personensuche am Kleinen Loibl, einem Waldbrand im Bodental bis zu einem Chemieunfall in Feistritz im Rosental und begann um 6.00 Uhr in der Früh.

 

Weiterlesen: Bezirksübung 2010 im Rosental

Technische Übung - Evakuierung Kinderheim

uebung sekirn19"Brandalarm im Kinderheim Sekirn", so lautete die am Freitag dem 30.06.2010 stattgefundene Übung in Sekirn. Annahme der Übung war ein Brandalarm in einem der Gebäude. Alarmiert durch die Heimleitung wurden sofort alle ~180 Kinder und ~20 Betreuer, als auch Küchenpersonal, aus den Gebäuden evakuiert. Gleichzeitig wurde die FF Reifnitz alarmiert und machte sich auf den Weg zum Übungsobjekt.

 

Weiterlesen: Technische Übung - Evakuierung Kinderheim

Technische Übung - Austritt von Mineralöl

uebung_oelsperre001Am 11.06.2010 wurde eine Technische Übung im Bereich des Strandbades durchgeführt. Annahme war, dass ein Fahrzeug im Böschungsbereich des Reifnitzer - Baches Öl verliert, welches in weiterer Folge in den Wörthersee zu gelangen drohte.

 

 

Weiterlesen: Technische Übung - Austritt von Mineralöl

Bezirksatemschutzübung in Glainach

atemschutzuebung_glainach01Die heurige Bezirksatemschutzübung fand am 23.04.2010 in Glainach statt. Jedes Jahr wird der Truppenübungsplatz Glainach als Trainingsgelände für alle Feuerwehren im Bezirk zur Verfügung gestellt, um unter herausfordernden Bedingungen den Ernstfall zu üben.

 

Weiterlesen: Bezirksatemschutzübung in Glainach

Technische Übung - Personensuche im unwegsamen Gelände

suchaktion_techelweg006"Suche nach einem vermissten Radfahrer", so lautetet die Übungsannahme der Funkübung des Abschnittes Wörthersee Süd am 16.04.2010. Bei der Übung nahmen die FF Reifnitz, FF Keutschach, FF Schiefling und FF Techelweg teil.

 

Weiterlesen: Technische Übung - Personensuche im unwegsamen Gelände

Was ist zu tun?

Notruf wählen 122

  1. WER ruft an?
  2. WAS ist geschehen?
  3. WO wird Hilfe benötigt?
  4. WER ist verletzt?
  5. WARTEN nicht auflegen!


Download Richtig Notruf alamieren

facebook twitter youtube

Aktuelle Blogs

Standort